Psychosomatische Grundversorgung in Berlin

 

Wir haben die Termine Theorie/verbale Intervention für 2018 und Anfang 2019 sowie die restlichen Balint-Termine für 2018 veröffentlicht.

Exzellent und kompakt

Die Kurse Psychosomatische Grundversorgung umfassen das komplette Programm einschließlich Balint-Gruppen:

  • 20 Stunden Theorie der Psychsomatischen Grundversorgung
  • 30 Stunden verbale Intervention in der Psychosomatischen Grundversorgung
  • 30 Stunden Balint-Gruppen

 Der Ablauf der Kurse Psychosomatische Grundversorgung ist kompakt organisiert und erstreckt sich über:

  • 10 Termine à 5 Unterrichtsstunden Theorie/verbale Intervention
  • 15 Doppelstunden Balint-Gruppen verteilt auf 6 Blöcke mit jeweils 2,5 Doppelstunden über mindestens 6 Monate (gemäß Bedingung der Kassenärztlichen Vereinigungen zur Abrechnungsgenehmigung in der Psychosomatischen Grundversorgung)
         

Unser Kurs ist sowohl als Weiterbildung wie auch als Fortbildung von der Ärztekammer Berlin zertifiziert und wird damit auch von den anderen Ärztekammern anerkannt! 
Sie können ihn für die Abrechnungsgenehmigung der Leistungen der Psychosomatischen Grundversorgung (Ziffer 35100 und 35110 im EBM), zur Zulassung zu allen Facharztprüfung (Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Gynäkologie etc.) und für die Zulassung Akupunktur sowie Schmerztherapie besuchen.

Unsere Balint-Gruppen können selbstverständlich nicht nur von Teilnehmern des Curriculums Psychosomatische Grundversorgung besucht werden, sondern auch von Ärztinnen und Ärzten die den Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie oder den Zusatztitel Psychotherapie erlangen möchten. 

Die erfahrenen Dozentinnen und Dozenten und Balint-Gruppen-Leiter der Akademie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (APM) e. V. sind allesamt Fachärztinnen und Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit langjähriger Berufskompetenz im niedergelassenen Bereich und in der Klinik. 

Der Einstieg jederzeit möglich. Das Curriculum Psychosomatische Grundversorgung läuft kontinuierlich.

 

   

Kooperationen